Allgemein

Nichts gelernt auf der Krim: Der erste Burenkrieg – Geschichtskrümel 10

Veröffentlicht am

Lesezeit: 3 Minuten Im ersten Burenkrieg stolperte die Royal Army von einem Patzer zum nächsten. Nach der Annexion Südafrikas durch die britische Krone 1806 braute sich zunehmend Unmut in der burischen Bevölkerung der ehemals niederländischen Kolonie zusammen, der sich im Dezember 1880 in einer Revolte entlud. Die britische Regierung konnte das natürlich nicht hinnehmen und schickte die mächtigste Militärmaschinerie der Welt in den Kampf gegen südafrikanische Freibauern – erfolglos. Der Grund dafür war die hoffnungslose Unfähigkeit des starren und verknöcherten Offizierskorps der Royal Weiterlesen

Frühe Neuzeit

Die Logie von Kapstadt – Geschichtskrümel 2

Veröffentlicht am

Lesezeit: 3 Minuten Die Niederländer beanspruchten 1652 die Bucht am südafrikanischen Tafelberg für sich. Sie gründeten Kapstadt, um einen Versorgungsposten auf dem Weg nach Indien und Indonesien zu haben. Schnell stellte die mit dem Fernhandel beauftragte Ostindienkompanie VOC (Vereenigde Oostindische Compagnie) fest, dass die Arbeitskräfte nicht ausreichten. Die Lösung war – wie so oft – die Sklaverei. Da es aufgrund von Personalmangel nicht infrage kam, die lokale Bevölkerung gegen sich aufzubringen, entschied die VOC sich für den Import von Sklaven. Die Sklaven wurden Weiterlesen