Pen&Paper

Cross-Gender-Gaming – Zankäpfel, Fettnäpfchen und sensible Themen

Veröffentlicht am

Lesezeit: 16 Minuten Du möchtest dich an einem Charakter des anderen Geschlechts versuchen? Prima! Warum denn auch nicht? Die Spielleitung tut das immerhin unablässig, sofern man nicht gerade „Machoweiber mit dicken Kanonen“ in einer undurchmischten Frauengruppe spielt. Es gibt gewisse Themen, die brauchen Fingerspitzengefühl. Im Rollenspiel wird’s zum Beispiel oft blutig. Blanker Stahl entscheidet den Tag. Meist ist das kein Problem, aber einige Spieler haben dabei Grenzen. Sie wollen zum Beispiel keine Kinder in Gewalthandlungen verwickeln. Das Gleiche gilt auch beim Spielen eines Weiterlesen

Pen&Paper

Cross-Gender-Gaming – Warum?

Veröffentlicht am

Lesezeit: 15 Minuten Welche Gründe gibt es überhaupt, es im Rollenspiel mal als das andere Geschlecht zu versuchen? Da dies ein Thema ist, mit dem ich mich nun schon seit etwas mehr als zwanzig Jahren beschäftige, habe ich eine Menge persönliche Erfahrungen dazu sammeln können und über die Jahre auch zahllose Gespräche mit Spielern und Spielleitern dazu geführt, männlichen, weiblichen und auch trans. Dabei habe ich gelernt, dass es überraschend viele Herangehensweisen an dieses Thema gibt, zahllose Motivationen und ebenso viele Vorurteile. Mit Weiterlesen

Pen&Paper

Cross-Gender-Gaming – Was?!

Veröffentlicht am

Lesezeit: 7 Minuten Die meisten Rollenspieler bevorzugen es, Charaktere des eigenen Geschlechts zu spielen. Tatsächlich bevorzugt die Mehrheit der Rollenspieler auch Charaktere der eigenen Rasse und Ethnie, wobei man Elfen und Zwerge nicht unbedingt in vollem Umfang als eigenständige Rassen gelten lassen muss. In den meisten Fantasywelten verkörpern sie lediglich bestimmte Aspekte des Menschlichen und überspitzen diese ein wenig. Sie sind Meta-Menschen – also Menschen im erweiterten Sinne. Drachenwesen, Halbdämonen und Orks sind bereits einen Schritt weiter davon entfernt. Sie unterscheiden sich ja Weiterlesen