Pen&Paper

Gehaltsverhandlungen im Rollenspiel – warum eigentlich?

Veröffentlicht am

Lesezeit: 8 Minuten Wo immer Charaktere im Rollenspiel nicht aus eigener, intrinsischer Motivation handeln, kommt es häufiger einmal vor, dass sie als Mietlinge in die Geschichte eingebunden werden. Irgendwer hat die Protagonisten angeheuert, etwas zu tun, und sei es ein alter, mysteriöser Mann in einer Taverne oder die Bürgermeisterin der völlig hilflosen Stadt. Besonders auf Rollenspielconventions, bei Spontangruppen in Spieleläden oder auch bei Streamingrunden kommt so etwas häufig vor. Muss ja auch nicht schlecht sein, funktioniert ja immer mal wieder ganz gut. Nur, Weiterlesen