Pen&Paper

Living City oder Living Nightmare? – Wintersturm-Podcast #2

Veröffentlicht am

Lesezeit: < 1 Minute In der ersten Folge des neuen Jahres geht es in unsere „Wintersturm“-Podcasts mit Frosty und Martin um das Thema „Living City oder Living Nightmare? Wann wird Glaubwürdigkeit im Rollenspiel zum Verwaltungsalbtraum?“ Wir diskutieren unsere Erfahrungen mit dem Gestalten von Schauplätzen – besonders der Frage, wann sie zu komplex sind. Zwar müssen Charaktere und Handlungsorte spannend bleiben aber Zeit ist endlich – und die Energie und Aufnahmefähigkeit von allen Mitspielenden ebenfalls. Wenn du Themenvorschläge oder Fragen hast, die wir aufgreifen sollen, Weiterlesen

Geschichte

Ein königliches Festmahl – Geschichtskrümel 86

Veröffentlicht am

Lesezeit: 7 Minuten Die Könige Englands regulierten im Hochmittelalter die Nutzung ihrer Wälder mit strengen Gesetzen und harten Strafen. Ein getötetes Reh führte zu einer Untersuchungskommission, fast als wäre es ein Mord an einem Menschen gewesen. Die Gründe waren simpel: Die Könige wollten der Jagd frönen können, und der Königshof brauchte Fleisch. Sehr viel Fleisch. Gegen 1300 waren die englischen Wildbestände trotz aller Regeln und Verbote arg dezimiert. Warum das so war, wird vielleicht etwas klarer, wenn man sich anschaut, wie viel bei Weiterlesen

Donnerhaus News

Wider die Wildnis – drei Abenteuerschauplätze mit Karten am Rande der Zivilisation

Veröffentlicht am

Lesezeit: 5 Minuten Jedes Fantasy-Rollenspiel und auch moderne historische Settings profitieren von diesen drei tollen Schauplätzen! Die Kartenserie ergänzt unser bereits reichhaltiges Angebot an Dörfern, Burgen, Oasen und anderen Schauplätzen, die du für deine Kampagnen und Abenteuer benutzen kannst. Im Crowdfunding enthalten Diese Karten sind im Crowdfundingpaket enthalten. Falls du am Crowdfunding teilgenommen hast, brauchst du sie hier nicht einzeln kaufen. Zurück Weiter Direkt zu den Karten auf DrivethruRPG Die Zollburg im Flusstal Die Zollburg im Flusstal ist die Hoffnung einer neuen jungen Weiterlesen

Donnerhaus News

Weihnachtspause bis Januar

Veröffentlicht am

Lesezeit: < 1 Minute Die letzten Wochen waren bei uns ziemlich stressig. Das Crowdfunding wollte schließlich geplant und durchgeführt werden. Darum gab es auch nicht immer regelmäßig Blogartikel. Darum gönnen wir uns nun eine kleine Auszeit, um ein wenig abzuschalten, aber auch um uns neu zu ordnen, damit wir gut ins neue Jahr starten können. Hier geht es darum im Januar wieder weiter mit dem Blog und dann vermutlich auch mit regelmäßigeren Podcast-Folgen. Aber all das teilen wir dann mit, sobald es soweit ist. Weiterlesen

Geschichte

Der Königsforst und das Forstrecht im hochmittelalterlichen England – Geschichtskrümel 85

Veröffentlicht am

Lesezeit: 8 Minuten Hier hinter dem Haus gibt es einen Wald, genau dort, wo einst der Todesstreifen West-Berlin von der DDR abtrennte. Jede Nacht kommt eine Rotte Wildschweine und wühlt in der Suhle, wo das abgeleitete Regenwasser versickert. Das Einzige, was den Garten von ihnen trennt, ist ein kleiner, nicht besonders solider Maschendrahtzaun. Regelmäßig fliehen wir vor ihnen beim Spaziergehen, wenn der Eber mal wieder im Gebüsch grunzt. Die schmackhaften Biester einfach jagen gehen, das dürfen wir natürlich nicht. Das verbietet der Staat, Weiterlesen

Pen&Paper

Welche Rolle spielt Vergangenheit im Rollenspiel? – Unser erster Podcast!

Veröffentlicht am

Lesezeit: < 1 Minute Üblicherweise findet sich hier jeden Sonntag ein Artikel über das Rollenspiel. Diesmal ist das anders. Wir haben uns mit Frosty zusammengetan, um unseren ersten Podcast aufzunehmen! Das hat allerdings unsere übliche Zeit für das Schreiben von Artikel aufgebraucht, denn so ein Podcast muss ja vorbereitet und aufgezeichnet werden. Darum gibt es heute nur einen Verweis auf den Podcast, der mit der Frage eingeleitet wurde: „Welche Rolle spielt Vergangenheit im Rollenspiel?“ Zum Podcast auf Youtube Zum Podcast auf Frostys Seite Bei Weiterlesen

Geschichte

Sexcrimes! – Homosexuelle Partnerschaften im Mittelalter – Geschichtskrümel 84

Veröffentlicht am

Lesezeit: 7 Minuten Als das Mittelalter voranschritt und der Druck durch äußere Feinde auf die europäischen Christen stieg, gerieten vielerorts Sodomiten als Häretiker ins Visier der Gesetzgeber. Freiheiten verschwanden, und Sexualität wurde stärker von oben reglementiert. Selten einmal tatsächlich erfolgreich, klar. Der Arm des Staates war beileibe nicht so lang wie heute, und Überwachung war schwierig. Was aber anstieg, das war das Risiko. Nicht jeder traut sich, seine Sexualität auszuleben und beispielsweise als schwuler Mann einen Liebhaber zu suchen, wenn dafür gleich die Weiterlesen

Pen&Paper

Das Gute!

Veröffentlicht am

Lesezeit: 9 Minuten Böse. Gut. Große Begriffe, mit denen wir im Fantasy-Rollenspiel ebenso sehr hantieren wie in der realen Politik. Schwarz gegen Weiß. Diktatoren gegen Demokraten. Fieser Nekromant gegen helle Lichtgestalten. Böse – Gut. Nur, böse und gut sind wertende Kategorien, sie kommen nicht aus dem Nichts. Wie die Geschichte immer wieder zeigt, wurden schreckliche Dinge getan im Namen „des Guten“, und im Gegenzug ist der dem einen verhasste Verbrecher des anderen Freiheitskämpfer. Über die Frage nach „dem Bösen“ im Rollenspiel habe ich Weiterlesen