Artwork

Wie unsere Karten entstehen – ein Einblick

Veröffentlicht am

Lesezeit: 15 Minuten Wir haben, wie unsere treuesten Leser sicherlich wissen, vor einer Weile begonnen, Karten für Fantasy-Rollenspiele zu verkaufen. Ein paar Dinge haben wir auch verschenkt, wie beispielsweise das Abenteuer-Setting rund um die Waldschänke Zum Brüllenden Barsch, der auch dem halb offenen Bereich unserer Discord Community ihren Namen gab. Alle unsere Karten folgen einer klaren Konzeption, was sie sein sollen. Wir bieten keine taktischen Karten an, also keine sogenannten Battlemaps, wie sie beispielsweise oft bei Pathfinder und D&D genannt werden. Wir verstehen Weiterlesen

Artwork

Der Rondrakamm

Veröffentlicht am

Lesezeit: 13 Minuten Ikonische Waffen sind eng verwoben mit Mythen und Legenden. Arthurs Excalibur, Rolands Durandal, Siegfrieds Balmung oder der Gáe Bolge des Cúchulainn rufen in uns nur schon durch ihre Erwähnung Erinnerungen an ihre Erzählungen in uns wach. In den Mythen werden diese Waffen nicht selten behandelt, als wären sie selbst Akteure in der Geschichte, mit eigenem Schicksal und großer Bedeutung. In einigen Fällen sind sie derart wichtig, dass man sie gar nicht wegdenken könnte. Ohne Excalibur ist König Arthur von der Weiterlesen

Artwork

Die Menschenfänger-Hellebarde – Donnerhaus Waffenkunde Spezial

Veröffentlicht am

Lesezeit: 5 Minuten Vor ein paar Tagen machte mich Christian Ziermann („JackWolfskind“) im Discord des DSA-Forums auf eine Kombinationswaffenidee aufmerksam: Eine Hellebarde, die an dem der dem Hellebardenblatt gegenüberliegenden Ende des Stiels über einen sogenannten Menschenfänger verfügt. Und ja, das Wort Hellebarden-Menschenfänger-Kombinationswaffenkonzept ist in etwa genauso handlich, wie eine Hellebarden-Menschenfänger-Kombinationswaffe. Ich fand den Gedanken dennoch ganz witzig und wie ich so bin war mein zweiter Impuls, dass das auch besser zu lösen sein muss. Mein erster Impuls war darauf hinzuweisen, dass die von Weiterlesen

Artwork

Ein Schwert

Veröffentlicht am

Lesezeit: 2 Minuten Der reguläre Wochenendartikel mag zwar ausgefallen sein (siehe vorangegangenen Beitrag), aber so ganz im Regen stehen lassen wollen wir euch heute dann doch nicht. Daher hier ein Bild von einem hübschen Schwert. Dieses Schwert ist in Anlehnung an den Stil eines TypVIII 0M3 nach Oakeshott entworfen worden. Es handelt sich also um ein Schwert jener Gruppe, die oft als sogenanntes Wikingerschwert bezeichnet wird. In diesem Fall ist es eine „Fantasy-Version“ einer solchen Waffe, die aber in den relevanten Aspekten der Weiterlesen