Geschichte

Die Belagerung von Antiochia – Geschichtskrümel 23

Veröffentlicht am

Lesezeit: 4 Minuten Im Ersten Kreuzzug (1095–1099) belagerten die Kreuzritter aus dem christlichen Europa das strategisch wichtige Antiochia, das den Christen den Weg ins Heilige Land versperrte und für die Versorgung wichtig werden würde. Dieser Fakt war den Muslimen genauso bekannt wie den Christen. Die Belagerung sollte über ein halbes Jahr dauern. Das Heer der Europäer erreichte Antiochia am 20. Oktober 1097 und konnte am 3. Juni 1098 in die Stadt einmarschieren. Der Erfolg war aber keineswegs garantiert. Die Befestigungen der Stadt waren Weiterlesen