Frühe Neuzeit

Geburt wird Männersache – Geschichtskrümel 12

Veröffentlicht am

Lesezeit: 3 Minuten Die absolute Mehrheit aller Babys wird in Deutschland heutzutage in Krankenhäusern unter der Aufsicht von Ärzten geboren. Das war aber nicht immer so. Erst im 17. Jahrhundert kam der Trend auf, statt auf erfahrene Hebammen immer mehr auf Ärzte zu vertrauen. Diese waren – natürlich – Männer. Damit gingen mehrere Probleme einher: Zum einen hatten viele Ärzte keinerlei Ahnung von Anatomie, denn Anatomie wurde an vielen Colleges gar nicht gelehrt. Wer etwas über den Aufbau des menschlichen Körpers lernen wollte, Weiterlesen