Geschichte

Was ist Ehre? Ein Einblick in das mittelalterliche Ehrkonzept – Geschichtskrümel 45

Veröffentlicht am

Lesezeit: 7 Minuten Die Ehrenhaftigkeit spielt heutzutage kaum noch eine Rolle. Oftmals reicht schon der Hinweis auf die Legalität, um eine Handlung zu legitimieren. Im Fantasy-Rollenspiel oder in historischer Literatur hingegen ist Ehre immer wieder ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal von Charakteren. In diesen Geschichten, vor allem aber in Rollenspielen, wird sie oft vereinfacht auf irgendwelche starren Verhaltensregeln, die es einzuhalten gilt und anhand deren man dann festmacht, ob ein Charakter „seinem Ehrenkodex folgt“ oder eben auch nicht. In der realen Geschichte ist Ehre deutlich Weiterlesen

Donnerhaus News

„Entlang der Küste“ – Neue Karten für die Seefahrt

Veröffentlicht am

Lesezeit: 3 Minuten „Die Dolden des Lavendels stemmten sich gegen die steife Brise, die mich meinen Mantel enger ziehen ließ. Der warme, sinnliche Duft, der die Luft mit blumiger Frische erfüllte, verband sich mit dem salzigen Geruch des Meeres– eine geradezu berauschende Mischung, wie ich sie bisher noch nie gerochen hatte. Im hintersten Winkel der Ebene ragten die trutzigen Mauern des Château Ravalonne-sur-Falaise auf. Der Herrensitz stand dort mahnend und schaute wachend über das Land. Wie bei einem strengen Vater ruhte sein Blick Weiterlesen

Pen&Paper

Cross-Gender-Gaming – Fallstricke

Veröffentlicht am

Lesezeit: 17 Minuten Du möchtest dich an einem Charakter des anderen Geschlechts versuchen? Prima! Warum denn auch nicht? Die Spielleitung tut das immerhin unablässig, sofern man nicht gerade „Machoweiber mit dicken Kanonen“ in einer undurchmischten Frauengruppe spielt. Nur was bedeutet das eigentlich, wenn man einen Charakter spielt, dessen Identität in mancher Hinsicht so sehr von der eigenen abweicht, und wie kriegt man das hin, dass es überzeugend ist und eine gewisse Tiefe erreicht, statt irgendwie albern, sexistisch und peinlich zu werden? Der erste Weiterlesen

Antike

Seuchen im Mittelalter: Grundlagen – Geschichtskrümel 44

Veröffentlicht am

Lesezeit: 7 Minuten Krankheiten sind trotz Phagentherapie, Antibiotika, Impfungen und Desinfektionsmitteln noch lange nicht ausgerottet. Die Erkältung sucht uns nach wie vor alle heim, und die Grippe verändert sich so schnell, dass wir uns jedes Jahr neu impfen müssen. Einige der „großen Alten“ haben wir jedoch besiegt, beispielsweise die Pocken. Die sprichwörtlichen Krankheiten „Pest und Cholera“ sind allerdings immer noch da! Ja, die Pest ist noch immer auf der Welt aktiv. Allerdings ist sie längst nicht mehr der große Killer von einst. Jedoch Weiterlesen

Artwork

Der Rondrakamm

Veröffentlicht am

Lesezeit: 14 Minuten Ikonische Waffen sind eng verwoben mit Mythen und Legenden. Arthurs Excalibur, Rolands Durandal, Siegfrieds Balmung oder der Gáe Bolge des Cúchulainn rufen in uns nur schon durch ihre Erwähnung Erinnerungen an ihre Erzählungen in uns wach. In den Mythen werden diese Waffen nicht selten behandelt, als wären sie selbst Akteure in der Geschichte, mit eigenem Schicksal und großer Bedeutung. In einigen Fällen sind sie derart wichtig, dass man sie gar nicht wegdenken könnte. Ohne Excalibur ist König Arthur von der Weiterlesen

Donnerhaus News

Ein Ausblick auf 2019 und ein frohes neues Jahr

Veröffentlicht am

Lesezeit: 3 Minuten Wir wünschen dir und allen anderen Lesern ein frohes neues Jahr! 2018 war für uns eine spannende Zeit. Wir haben nicht nur unser Blog gestartet, sondern auch unsere ersten eigenen Rollenspielveröffentlichungen auf den Weg gebracht. Seit einigen Wochen existiert zudem unsere Patreon-Gemeinschaft, mit der zusammen wir noch einiges vorhaben. Die Mitglieder unseres „Kartenclubs“ haben bereits jetzt viel getan, um die Qualität unserer Karten zu verbessern. All das bedeutet für uns nicht nur Spaß an der Arbeit und dem Schreiben, sondern Weiterlesen

Donnerhaus News

Wir wünschen dir ein frohes Fest

Veröffentlicht am

Lesezeit: 1 Minute Hallo liebe Leser! Wir wünschen dir von ganzem Herzen tolle Feiertage. Möge dein Wanst wohl gefüllt sein und dein Weihnachtsbaum über bunten Geschenkbergen thronen. Hier bei Donnerhaus ist jetzt auch erst einmal Pause bis Anfang Januar. Diese Woche gibt es also keiner weiteren Blogposts. Im Januar werden wir euch dann natürlich wieder treu mit einem sonntäglichen Post zum Rollenspiel und jeden Donnerstag mit einem Geschichtskrümel versorgen. Ansonsten hoffen wir, dass ihr viel Spaß habt oder euch gut erholt. Nach Möglichkeit Weiterlesen

Antike

Die Bewaffnung eines Kriegers

Veröffentlicht am

Lesezeit: 12 Minuten Der Krieger. Ein Standard-Charakter der Fantasyliteratur. Wenn ich ihn Ritter nenne, dann haben viele sofort ein Bild im Kopf. In den vergangenen Jahrzehnten haben die Rollenspiele sich verändert, und auch die Romane und die Filme sind nicht mehr, wie sie einmal waren. Realismus, vermeintlicher und tatsächlicher, hat an Bedeutung gewonnen. Während man vor 50 Jahren noch einen Ritterfilm mit Wollkette drehen konnte und ein Barbarenfilm mit zwei oder drei Bodybuildern zum Erfolg werden konnte, so muss es für moderne Schöpfungen Weiterlesen