Pen&Paper

Abenteueridee und Introgeschichte für den “Brüllenden Barsch”

Veröffentlicht am

Lesezeit: 1 Minute Letzte Woche haben wir die Karte für den befestigten Waldgasthof „Zum Brüllenden Barsch“ veröffentlicht. Wir haben tolle Resonanz dazu erhalten. Das hat uns sehr gefreut – danke dafür! Heute gibt es wie versprochen den zweiten Teil. Dieser enthält zwar keine Karte, dafür aber eine kurze Introgeschichte, die den Gasthof greifbarer beschreibt. Zudem finden sich in dem PDF auch einige Abenteuer-Ansätze mit dazugehörigen NSC-Beschreibungen. Viel Spaß damit! Download Download des PDF Erster Teil Ersten Teil verpasst? Die Karte des Waldgasthofs mit Weiterlesen

Frühe Neuzeit

Geldwert in der Vormoderne – Teil 3: Iran um 1640 – Geschichtskrümel 30

Veröffentlicht am

Lesezeit: 3 Minuten Nachdem ich in den vorhergehenden Betrachtungen vor einigen Monaten (Teil 1, Teil 2) bereits etwas über das europäische Mittelalter erzählt habe (vorrangig England, Frankreich und das Heilige Römische Reich), möchte ich nun ein wenig in die Ferne schweifen und etwas über das Einkommen von Arbeitern im safawidischen Iran erzählen. Das mittlere 17. Jh. gilt gemeinhin als eine „Blütezeit“ der Safawidenherrschaft (1501–1722), wo auch breitere Bevölkerungsschichten in Wohlstand leben konnten. Verglichen mit anderen asiatischen Ländern war Iran ein teures Pflaster. Das Weiterlesen

Pen&Paper

Karte zum Herunterladen: Der befestigte Waldgasthof „Zum Brüllenden Barsch“

Veröffentlicht am

Lesezeit: 2 Minuten Immer nur Text auf dem Blog zu veröffentlichen, ist ja langweilig. Darum gibt es jetzt einmal etwas Neues: Bilder zum Herunterladen als PDF! Genauer: Eine vollfarbige Karte vom Gasthof „Zum Brüllenden Barsch“ an der Roppenitzer Mieke mitten im dunklen Leschforst. Zusätzlich haben wir eine kurze Beschreibung verfasst, die euch hoffentlich als Inspiration dient. Nächsten und übernächsten Sonntag folgen zudem in Teil 2 und 3 einige kleine Abenteuerideen. Die Karte ist in A4 mit Legende, sodass ihr sie ohne Schwierigkeiten auf Weiterlesen

Geschichte

Recht im Frühmittelalter: Das fränkische Gericht – Geschichtskrümel 29

Veröffentlicht am

Lesezeit: 4 Minuten Das Gerichtswesen der frühmittelalterlichen Bewohner des heutigen Frankreich und Deutschland unterscheidet sich deutlich vom römischen, auch wenn der Kontakt mit den Römern spürbaren Einfluss auf das Recht der „Barbaren“ hatte. Wie viel Einfluss das römische Denken hatte, das unterschied sich von Volk zu Volk. Das Gerichts- und Rechtswesen der Franken enthält von den überlieferten Volksrechten noch am deutlichsten „eigene“, vorrömische Elemente. Im fränkischen Königreich (Merowinger, Karl der Große etc.) unterlagen Unfreie oftmals dem Hofrecht und mussten zum Hofgericht ihres Herrn. Weiterlesen

Artwork

Ein Schwert

Veröffentlicht am

Lesezeit: 2 Minuten Der reguläre Wochenendartikel mag zwar ausgefallen sein (siehe vorangegangenen Beitrag), aber so ganz im Regen stehen lassen wollen wir euch heute dann doch nicht. Daher hier ein Bild von einem hübschen Schwert. Dieses Schwert ist in Anlehnung an den Stil eines TypVIII 0M3 nach Oakeshott entworfen worden. Es handelt sich also um ein Schwert jener Gruppe, die oft als sogenanntes Wikingerschwert bezeichnet wird. In diesem Fall ist es eine „Fantasy-Version“ einer solchen Waffe, die aber in den relevanten Aspekten der Weiterlesen

Donnerhaus News

Whiskyfest Köpenick

Veröffentlicht am

Lesezeit: 2 Minuten Ausnahmsweise haben wir heute keinen Artikel mit Gedanken oder Anregungen rund um das Hobby des Rollenspiels für euch, denn wir haben das Wochenende bei prächtigem Wetter mit Freunden auf dem Whiskyfest in Köpenick verbracht. Da haben wir zwar am Wasser gesessen, die unterschiedlichsten Whiskysorten probiert und uns herrlich entspannt; nur geschrieben haben wir da natürlich nichts. Wir haben da zwar auch ein paar Projektbesprechungen gemacht, aber ich denke, wenn man dabei Lynchburg Lemonade trinkt, zählt das bestenfalls als halbherziger Täuschungsversuch. Weiterlesen

Geschichte

Off with his head! Das Ende der Schlacht von Aughrim – Geschichtskrümel 28

Veröffentlicht am

Lesezeit: 3 Minuten Die Tatsache, dass England und Irland eine bewegte Geschichte haben, welche sie in miteinander verbindet, ist ja gemeinhin bekannt. Die Wurzel der alten Zwistigkeiten ist alt. Sehr alt. Und sie zeigte sich immer und immer wieder. Nach dem Ende der Cromwell-Diktatur schwelte der Konflikt zwischen Protestanten und Katholiken in den britischen Königreichen (England, Schottland, Irland) weiter. Als 1685 Jakob II. (Englisch: James II.) an die Macht kam, tauchte in Irland die Landfrage wieder auf: Wem gehörte das Land, wer sollte Weiterlesen

Donnerhaus News

Neues Webseiten-Design

Veröffentlicht am

Lesezeit: 1 Minute Hallo liebe Leser! Wir haben unsere Webseite überarbeitet, um ihre Lesbarkeit zu verbessern. Damit ihr die Artikel besser navigieren könnt, haben wir einige Artikelsammlungen angelegt. Wir hoffen, dass ihr so die Informationen, die ihr sucht, schneller finden könnt. Außerdem lässt es sich so natürlich besser stöbern. Diese findet ihr hier: Artikelsammlungen. Natürlich können wir euer Feedback gebrauchen.   Viele Grüße Torsten & Tobias von Donnerhaus